Sie sind hier: Pädagogik

Kleinkindpädagogik

SCHRITT FÜR SCHRITT....
aus Individuellem
zum Gemeinschaftlichen

VOR BILDUNG KOMMT BINDUNG. 

WIE AUS ERZIEHUNG BILDUNG WERDEN KANN:

  • wir möchten dem Kind Raum und Zeit geben, um anzukommen
  • wir nehmen das Kind und seine Eltern mit ihren Bedürfnissen ernst
  • wir gewährleisten feste Bezugspersonen
  • wir gehen gemeinsam "Hand in Hand" in einer vertrauensvollen wertschätzenden Partnerschaft und gewöhnen nach dem "Berliner Modell" ein
  • wir gewährleisten feste Bezugspersonen
  • wir begleiten die Kinder zum gemeinschaftlichen Spielen

"FÜHRE DEIN KIND IMMER NUR EINE STUFE NACH OBEN. DANN GIB IHM ZEIT ZURÜCKZUSCHAUEN UND SICH ZU FREUEN. LASS ES SPÜREN, DASS AUCH DU DICH FREUST UND ES WIRD MIT FREUDE DIE NÄCHSTE STUFE NEHMEN." Franz Fischereder

 

Gedicht zur Kindheit

Man sollte Kinder lehren

ohne Netz

auf einem Seil zu tanzen 

bei Nacht allein

unter freiem Himmel zu schlafen

in einem Kahn auf das offene Meer hinaus zu

rudern.

 

Man sollte sie lehren

sich Luftschlösser

statt Eigenheime zu erträumen

nirgendwo sonst 

als nur im Leben zuhause zu sein

und in sich selbst

Geborgenheit zu finden.

              Hans - Herbert Dreiske